Samstag, 29. März 2014

Gastbeitrag #1

Aloha,

vor ein paar Tagen hat meine liebe Nicole, die auf Blauchlichtromantik einen tollen Bücher-Blog schreibt, mich gefragt ob ich Lust hätte ihre neusten Kosmetikeinkäufe bei mir zu zeigen. Natürlich hab ich da nicht nein gesagt, weil ich ja auch selten Puder usw zeige. Nicole hat auch gleich die passenden Bilder geliefert und ich hoffe, dass ihr Spaß habt. ;)

Aufgrund eines skibedingten Unfalls – geprellte Rippe – gab es heute eine kleine Belohnung in Form eines dm-Besuchs mit meiner Mama. Das hab ich zum Anlass genommen, mir mal wieder ein bisschen neues Make-up zu gönnen.

In meinen Korb gewandert sind dabei:

Alverde Mineral Illuminating Foundation Stick in 01 naturelle


Dieser Stick verspricht eine mittlere bis hohe Deckkraft und ich habe das ganze gleich einmal an meinen Sommersprossen ausprobiert – wozu hat man die auch sonst.
Der Auftrag ist mit der einfachen Stiftform sehr leicht und man kommt damit gut in jeden Bereich, vor allem die Wangenpartie ist damit gut zu schminken.
Natürlich verdeckt dieser sie nicht ganz, aber sie sind etwas abgedeckt im Vergleich zur unbehandelten Seite.

Bevor ich irgendetwas zeige, gibt es erst einmal ein Bild davon, wie es sonst so bei mir aussieht. Meine Haut wird leider sehr schnell trocken und so komme ich nur einfach mit Puder nicht sehr weit.



Mit dem Foundation Stick sah das ganze danach so aus (und bloß nicht auf den Blick achten ..):


essence soft touch mousse make-up in 04 matt ivory


Im Gegensatz zum Foundation Stick lässt das Mousse Make-Up die Poren sehr deutlich erscheinen, was mir persönlich nicht allzu gut gefällt. Trotzdem hat das Produkt eine angenehme Konsistenz und matiert die Haut sehr angenehm.


In meinen ganz persönlichen, schlechten Fotografenqualitäten könnt ihr euch hier das ganze mal geklekst – andere nennen es swatchen – angucken.


Dazu gab es dann auch noch ein neues Puder und es war einmal nicht aus Routine das Clearasil Puder, sondern:
essence pure skin in 01 beige


Dieses Puder verhindert bei meinem ersten Test sehr kompetent, dass die Haut glänzt, aber ich würde es wohl immer in Verbindung mit einem flüssigen Make-up darunter verwenden – aber das mache ich mit jedem Puder so.



Passend dazu gab es noch den Catrice Powder brush.




Außerdem den essence eyeliner pen.





Dieser hat mir vor allem wegen dem etwas anderen Bürstchen gefallen, da ich persönlich mit Pinseln immer so meine Probleme habe. Die ersten Tests waren noch ungewohnt, aber ich denke, ich werde mich bald damit anfreunden können. Soweit ich weiß ist der Eyeliner Pen nur in schwarz zu erhalten und die Form ermöglichst es, sowohl einen dünnen, als auch einen etwas dickeren Lidstrich zu ziehen.

Geswatcht sieht das ganze dann so aus:



Oben ganz normal mit dem Bürstchen und unten nur mit der Spitze, was einen wunderbar feinen Lidstrich ergibt.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass ich als Beauty-Laie nicht allzu viel Mist geredet habe und es zumindest ein bisschen interessant war.



Kommentare:

  1. Schöne Vorstellung und der Make-Up Stick klingt ganz interessant. Ich hatte vor Jahren mal so einen Stick aber ich kann mich nicht mehr daran erinnern, ob ich ihn gut fand oder nicht ;) Zum Mitnehmen ist so ein Stift in jedem Fall sehr praktisch. Aber in den meisten Fällen benutze ich eh eine BB-Cream ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass der Beitrag so gut bei dir angekommen ist. ^____^
      Ich bin ja zum Glück von halbwegs vernünftiger Haut geprägt wobei ich sagen muss, dass ein vernünftiger Concealer mal Gold wert wäre.

      Liebe Grüße,
      Annie

      Löschen
    2. Oh ja ein richtig guter Concealer wäre echt was. Ich habe so viele und doch noch nicht den perfekten gefunden :/

      Löschen
    3. Ich hab ja nicht einen, aber ich bin letztens auf den Geschmack gekommen, weil ich den von meiner Schwester ausprobiert habe, aber der war meiner Meinung nach zu gelbstichig. Ich sollte mich mal beraten lassen. >____<

      Löschen
    4. Hast dich sehr gut geschlagen als"Beauty-Laie" :)
      Hm, also der Duo- Concealer von Alverde soll nicht schlecht sein (enthält jedoch leider Carmin, deswegen leider nichts für mich). Ich selbst liebe auch einen Concealer von Alverde heiß und innig, jener war jedoch limitiert.

      Liebe Grüße:)

      Löschen
    5. :)
      Wie kommt man eigentlich auf die Idee Produkte wie Concealer zu limitieren?!

      Liebe Grüße,
      Annie

      Löschen
    6. Genau DAS frage ich mich auch ;)

      Liebe Grüße...

      Löschen