Mittwoch, 30. Oktober 2013

Ohwurmpotenzial #18


Aus der Reihe Ohrwürmer, die die Welt nicht braucht, aber die man trotzdem einfach nie wieder loswird.
Hört am besten nur das Lied und guckt euch die Band nicht an. Kraftklub sind nicht die schönsten, naja auf dem Bild sind sie nicht die Schönsten. Außer Felix. Felix ist gut. Immer.

Worauf ich hinaus wollte: Dieses Lied begleitet mich mittlerweile täglich in der U-Bahn zur Uni. Ich finde ihr solltet das wissen und Teil an diesem wunderbaren Lied haben. Außerdem ist es ja wohl mit der Melodie das perfekt Ohrwurmpotenzial !

Ich hoffe doch mal hier sin Kraftklub hörende Mädchen anwesend. ;)

Liebe Grüße

Sonntag, 27. Oktober 2013

Copper King

Meine Damen und Herren machen sie einen Knicks vor ihrer Majestät Copper King aus dem Hause Astor, dem König der duochromen Nagellacke. Lang lebe der König !

Manchmal gehts es tatsächlich ein bisschen mit mir durch, aber dieser Nagellack hat wirklich verdient verehrt zu werden. Noch facettenreicher als sein Vorgänger Royal Mirror, aber sowieso haben mich die Lacke schon vollkommen begeistert.

Die Farbe changiert von einem goldgrün, oliv über lila zu bronze und ist ein wahrer Hingucker. Eine schöne herbstliche Farbe, da er nicht zu sehr knallt, aber durch die Effekte sehr unterschiedlich wirken kann und mich ein Teil der Farben ein bisschen an Laub erinnert.











Entschuldigt diese Bilderflut, aber die Farbe lässt sich nur so wirklich zeigen und die mal wieder radikl gekürzten Nägel, aber sobald ein Nagel abbricht, muss ich die anderen immer halbwegs angleichen und das endet dann immer in einem ziemlichen Massaker.

Liebe Grüße

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Platz an der Sonne - Meine Top 3 Herbst Nagellack

Hallo ihr Lieben,

wie man merkt wird es wieder ein bisschen ruhiger, aber in der Uni ist die Hölle los und ich muss jetzt erst einmal zu recht kommen, aber genug der Meckerei. Anfang des Semesters halt.

Badam. Dementsprechend gibt es dann jetzt meinen Beitrag zur Blogparade von Diana. In der es dieses Mal um die liebsten Herbstlacke geht. Die Wahl ist mir irgendwie nicht so schwer gefallen wie bei den letzten Malen. Ich hab direkt die dunklen, aber schimmrigen Töne im Kopf gehabt.


Das sind die 3 Schönheiten. Copper King von Astor und zwei Lacke von Kiko. Der mittige ist die Nummer 244 Pearly Dark Copper. Man merkt ich stehe auf Copper. ;) Der zweite Kiko Lack bleibt jetzt erst einmal namenlos, aber ich werde ihn demnächst noch einmal lackieren und dann genauer zeigen.





Ich sag gar nicht mehr als herbstlich getöntes duochrome. Ein Bericht folgt am Sonntag. Ich liebe den LAck wirklich sehr und er ist jetzt schon ein wunderbarer Herbstlack.



Diesen Lack hbe ich euch vor einer Weile schon einmal vorgestellt. Ich bin immer noch sehr begeistert von der braun roten Grundfarbe und dem Schimmern.

Und dann gibt es noch den namenlosen Lack mit creme Finish in einem beerigen rot-pink. Tragebilder gibt es von ihm noch keine, aber ich wollte ihn jetzt sowieso mal wieder lackieren. ;)

Das war es für heute auch schon wieder von mir. Ich hoffe mein Einblick in die Herbstlacke hat euch gefallen.

Liebe Grüße,
Annie

Sonntag, 20. Oktober 2013

Royal Mirror

Bonjour,

seit ich vor Monaten die ersten Pressebilder gesehen habe, wusste ich, dass ich die neue Fashion Studio Kollektion von Astor brauche. Ich brauchte ausnahmsweise nicht nur einen, sondern gleich alle Lacke, weil ich schon nach Ewigkeiten nach ordentlichen duochromen Lacken in der Drogerie suche. Mittlerweile sind auch bis auf 2 Farben alle bei mir Zuhause und ich habe schon lustig drauf loslackiert.

Als erstes möchte ich euch Royal Mirror zeigen. Ein pink-lilaner duochromer Lack, welcher nicht ganz so duochrome ist wie der Rest, zumindest habe ich das noch beim lackieren gedacht, aber als die 2 - 3 dünnen Schichten dann durchgetrocknet waren, zeigte sich wirklich viel Schönheit.

Schon im Fläschchen kann man schon seine leicht duochrome Schönheit erkennen.


Je nach Lichteinfall wirkt er sehr lila mit einem starken Blaustich:



Aber auch eine pink-lilane Seite hat er zu zeigen und diese ist beinahe nocht toller als die lilane Seite alleine.
Vor allem auf dem ersten Bild der Reihe auf dem mittleren Finger ein Traum.


Das ist aber immer noch nicht alles, denn da ist auch noch eine rote Seite und das sind bei weitem nicht alle Farbeffekt, welche er bei unterschiedlichen Belichtungen gezeigt hat.



Glaubt mir ich bin echt sehr begeistert und freue mich schon die anderen Lacke auch noch zu lackieren und euch zu zeigen. Für den Preis sind sie sowieso ein absolutes Schnäppchen.

Liebe Grüße

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Magical Moment

Hallo ihr Lieben,

als ich vor einiger Zeit bei Nicole war, haben wir den Samstag in Aachen verbracht und waren im DM. Das was man mit mir halt so macht. Sie hatte mich ein par Tage vorher, aber auf die Magical Moment Palette aus der Beauty Stories LE von P2 aufmerksam gemacht. Dementsprechend haben wir beide das gute Stück mitgenommen, welches eine wunderschöne herbstliche Farbkombination beinhaltet.


Wir sind übrigens erst im zweiten DM fündig geworden. Bei mir hingegen gab es die Palette wirklich noch in "Massen" wenn sie euch also gefällt, solltet ihr einfach eure Augen offen halten.



 Enthalten sind 4 Farbe, welche sehr gut miteinander harmonieren. Da wäre zum einen ein heller Aubergine Ton und damit ein lila, welches selbst ich mal ausprobieren wollte. Zu dieser Farbe gesellen sich ein grünstichiges Weiß (oben) und ein helles Goldgrün. Die 4. Farbe ist ein dunkles Matschgrün auch Khaki genannt.

Aber wie schlagen sich diese 4 Schönheiten so? Vorab die Lidschatten sind alle buttrig weich und die folgenden Testaufmalungen sind auf meiner gewohnten Base entstanden:

Die Beiden dunkleren Farben sind gut pigmentiert und geben auch gut Farbe ab. Ich hoffe sie weren am Augen nicht so fleckig, aber ich denke nicht. Der goldgrüne Farbton ist sehr seidig und gefällt mir auf anhieb auch sehr gut, da mir noch viele andere Kombinationsmöglichkeiten einfallen. Einzig der ganz helle Ton ist etwas schwach auf der Brust, aber zum Akzente setzen oder den Innenwinkel wird er sich sehr gut machen.


Liebe Grüße,
Annie

Sonntag, 13. Oktober 2013

Projekt: Sunset #1

Hallöchen,

Sonntag schon angekündigt heute geht es dann auch direkt los. Projekt: Sunset Runde 1. Nachdem ich erst vor hatte demnächst nur noch mit ihr zu schminken, machte ich doch ziemlich schnell eine Einschränkung nur mit ihr wird ein bisschen schwierig werden, aber ich habe sie genutzt und das ist schon einmal ein Anfang.




Der dunkle ton ist aus der Sleek Sunset Palette und ich bin mir sicher, dass der Ton am unteren Wimpernkranz auch aus dieser Palette ist. Das gold ist aus einer Kiko Palette.
Bunt, aber nicht gleich zu bunt. Verfeinert mit dem dünnsten Lidstrich der Welt war die Sache gelaufen und ich fertig.



Ich hab wieder Augenbrauen muss ich jetzt mal wieder sagen. Was ich aber auch sehe. Ein Auge klappt immer besser als das andere. Ich bin übrigens nicht traurig gewesen ich guck nur so. Normalerweise schiele ich auch nicht so. :D

So ging es dann also bei meinem besten Freund zum Geburtstag und das war es dann auch schon wieder von mir für heute.

Liebe Grüße,
Annie

Freitag, 11. Oktober 2013

Platz an der Sonne - Meine Top 3 LE-Produkte

Hallo Leute,

ich war ja wirklich oft spät dran um an Aktionen teilzunhemen, aber diese Runde "Top 3" von Diana ist wirklich der Inbegriff des schlecht Timings. Aufgehalten von andauernder Lernerei und meinem momentan sehr stressigen "Privatleben" bin ich erst vor knapp einer Stunde zum Fotos machen und aussuchen gekommen. Leider kann ich meinen Post auch nicht mehr Eintragen, da gestern eigentlich Schluss war.

Ich gestehe ich habe mich auch ein bisschen gedrückt, denn 3 limitierte Lieblingsprodukte zufinden, war schon eine recht schwere Aufgabe. Wenn man sich wie ich dann noch dabei sagt nicht 3 Nagellack zu nehmen, dann fällt die Auswahl gleich noch schwerer.

Im Endeffekt habe ich es dann aber doch geschafft eine Entscheidung zu treffen bei der ich nur ein bisschen geschummelt habe.

Neben einem Nagellack sind 2 Augenprodukte in meiner aktuellen Top 3 vertreten.

Der Nagellack 03 True Love stammt aus der 2011 im Herbst erschienen Vampire's Love LE, welche von Essence anlässlich irgendeiner der zahlreichen Tiwlight Verfilmungen erschienen ist. Die Farbe ist ein tiefes Lila mit starkem Schimmer und seit ich ihn habe, greife ich jeden Herbst mindestens einmal zu ihm.


Die Kayalstifte in 030 Turquise Deluxe und 020 Luxury Gold sind letztes Jahr erschienen und stammen aus der Mission Summer Look LE von P2. Die beiden waren die einzigen Produkte, welche mich wirklich angefixt haben. Der goldene Stift ist auch buttrig weich und eignet sich herrvoragend um einen Lidstrich schimmrig zu machen. Der türkise hingegen ist ein bisschen fester, aber er färbt die Wasserlinie sehr schön.


Last but not least meine 04 Holi Vibrations aus der Somme LE von Kiko, deren Namen ich leider nicht im Kopf habe. 6 natürliche, aber auch außergewöhnliche Farben. 2 davon matt und 4 schimmrig. Wenn diese Palette nicht in die Top 3 gekommen wäre, hätte ich wahrlich an meinem Verstand gezweifelt.

 Das waren übrigens die Produkte, welche ich näher ausgewählt hatte, aber vor allem bei den Augenprodukten war ich sehr schnell sicher, dass es Kiko werden würde. Bei den limitierten Nagellacken war es da schon schwieriger, weil ich die Farben alle total toll finde.

Ich duise jetzt schnell zu meinem Nachhilfekind und wünsche euch noch einen schönen Restfreitag.
Außerdem noch einen schönen Start in das Wochenende ! :)

Liebe Grüße

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Lacke in Farbe #5

Hallöchen,

es ist schon wieder Mittwoch und deshalb gibt es wieder Lacke in Farbe und in bunt bei Cyw und Lena. Diese Woche ging es um die schöne Unfarbe Anthrazit und dieses Mal bin ich mir im Gegensatz zur letzten Woche auch absolut sicher, dass es auch zur Farbvorgabe passt.

Captain Sparrow's Boat von Catrice ist nicht zu hellgrau und auch nicht zu schwarz. Check. Ich kann mich guten Gewissens zurücklehnen und die anderen Beiträge ansehen oder auch Englisch lernen. Doofe Klausuren.





Ganz dolle liebe Grüße und einen schönen Mittwoch noch !
Annika

Dienstag, 8. Oktober 2013

Tag: Best Blogaward


Bonjour, 


Steffi von She's blog addicted taggte mich mit dem Best Blog Award. Thank you so much !



1. Schreibe einen Post zu diesem Award, füge das Bild ein und Danke mit einem Link demjenigen, der dir den Award verliehen hat! (Check)

2. Beantworte die 11 Fragen. (Geschehen)

3. Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben. (So mucho !)

4. Sage den Bloggern Bescheid, dass sie den Award bekommen haben. (wäre sinnvoll, wird gemacht)





  1. Was hat Dich dazu gebracht zu bloggen? Hast Du lang überlegt einen Blog zu eröffnen?

Bei mir sollte es wohl eher heißen “Wer hat dich dazu gebracht?”, denn die Karokönigin ist nicht ganz unschuldig. Versetzte sie mich doch irgendwie in Zugzwang. Ich bin aber sehr froh, dass ich den Schritt gewagt habe.. Zum zweiten Teil der Frage lässt sich sagen, dass ich Ewigkeiten gebraucht habe. Immer mal wieder überlegt und es dann doch verworfen und so weiter, aber irgendwann kam es dann doch dazu und mittlerweile ist mein Blog kaum noch weg zu denken. Zumindest nicht in meinem Leben.



  1. Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?

Die Frage kann ich gar nicht mehr so genau beantworten. Zu erst stand mal Pariser Blau zur Diskussion, da so meine Lieblingsacyrlfarbe heißt und ich dunkles blau im allgemeinen total schön finde. Außerdem wollte ich ein Design mit französischen Lilien. Geschichtsstudentin und so.

Aus Pariser Blau wurde dann irgendwann Pausenmusik, weil ich Musik liebe und tja ist ein Blogpost nicht auch manchmal wie eine kleine Pause zwischendurch? Das ich einen Songtitel der Ärzte gewählt habe ist mir erst später aufgefallen. ;)



  1. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?

Ohm, schwiegrige Frage. Ich mag eigentlich so einige Marken sehr gerne .. wenn ich mich entscheiden müsste, wäre es glaube ich wirklich Kiko. Es zwar preislich nicht ganz günstig, aber das schöne Design der limitierten Prudukte und die Qualität stimmen wirklich. Vor allem mag ich aber das beinahe jeder Artikel einen kleinen Umkarton hat. Das wirkt so wertig. Geht man nach meinen Tags ist es wohl Essence.



  1. Bist du eher ein "Draußen"- oder "Drinnen Mensch"?

Die Frage ist noch viel schwieriger zu beantworten. Ich bin glaube ich eine Mischung aus beidem .. an sich bin ich gerne draußen, aber dann um so Sachen wie spazieren gehen oder Cocktails draußen trinken zu gehen. Wenn man Kino, Shoppen und Konzerte auch zu draußen zählt bin ich wirklich draußen, aber sobald es dann um gute Bücher, Tee und (kitschige) Fernsehabende geht, kann ich auch schnell wieder zum drinnen Mensch mutieren, denn draußen lesen kann ich echt nicht und der Rest geht auch eher schlecht draußen.



  1. Was machst du am liebsten im Herbst?

Definitiv das übliche: Mich so gut es geht in meine Decke wickeln wenn es kalt ist, aber auch schon mal in den Wald hinterm Haus abstarten, wenn ich Zeit hätte. .. Ansonsten endlich wieder viel mehr Tee trinken und Mützen aufsetzen. Ich liebe meine Mützen und bin echt happy, dass es endlich wieder Zeit ist sie aufzusetzen.



  1. Vorbloggen oder nach Lust und Laune?

Immer Entscheidungsfragen: Ich gebe zu mittlerweile blogge ich ziemlich viel vor, weil ich teilweise an einem Tag so viele Ideen oder “Material” habe, dass ich 5 Posts an einem Tag posten könnte, aber das geht ja auch nicht. Vor allem bin ich dann aber so im Flow wenn ich Laune habe, dass die Posts auf einmal alle fertig sind. Ich vermute, aber das es jetzt wo das Semester wieder anfängt auch wieder auf nach Lust und Laune werden wird, weil ich die Zeit ja ganz anders planen muss und auch wieder weniger Zeit zum Fingernägel machen haben werde und solche Geschichten.



  1. Schokolade, Weingummi oder Knabberkram?

Von Weingummi wird mir auf Dauer schlecht. Ich bin ein Schokomädchen. Wenn man mich mit etwas bekommt dann Toffifee (und ich musste das wirklich googlen). Jetzt zu Weihnachten auch gerne Lebkuchen und Pfefferkuchen. Ich steh auf Lebkuchen. Printen sind auch okay wie ich lernen musste. 



  1. Welche drei Beautyprodukte gehören zu deiner Schminkroutine?

Meine Kiko Volume Curve Mascara oder wie sie sich auch immer nennt, mein Flüssigeyeliner von Essence und eigentlich immer auch meine Wimpernzange.



  1. Was bringt dich zum lachen?

Meine Freunde und meine Familie am aller meisten. Das ist ja wohl auch irgendwo logisch. Ansonsten lache ich auch viel über gute Musik, wenn sie mir halt Spaß macht. Makabere Witze oder Parodien sind aber auch ganz vorne mit dabei. Ich lache im allgemeinen ziemlich viel und würde mich doch als fröhlichen Menschen beschreiben. Ich lache teilweise aber auch über ziemlich dumme Sachen.



  1. Gibt es etwas, was du sammelst? Wenn ja was?

Um mal aus dem Beautyklischee auszubrechen, dass ich Nagellack mittlerweile horte ist ja kein Geheimnis mehr auch wenn die Sammlung recht überschaubar ist, muss ich gar nicht solange überlegen. Ich sammel Platten. Es ist zwar nicht so ein exzessives “Ich muss alle Platten der Welt haben sammeln”, aber wenn mir etwas wirklich wirklich gefällt, dann muss ich es einfach in der Kiste haben. Es gibt aber auch Platten die ich noch nie gehört habe. Bochum von Herbert Grönemeyer, weil ich da studiere oder die Peter Maffay Tabaluga Hörspiele, weil ich die früher immer bei meiner Omi gehört habe. Ich hab mir da wenig Grenzen gesetzt. Man kann also vielleicht viel besser sagen ich sammel Musik. Musik ist meine Leidenschaft.



11. Du verlässt nie das Haus ohne ….?



Musste ich beim letzten Mal auch schon beantworten, aber ich sag es gerne noch einmal. Schlüssel, Ticket, Handy und ganz wichtig Kopfhörer. Ansonsten Taschentücher, Haargummis, Spangen. Mittlerweile immer öfter Lippentstift und vor allem eine Nagelpfeile. Dazu dann natürlich noch eine Tasche wo das alles reinpasst.


Ich nehm mir jetzt ausnahmsweise mal das Recht niemanden zu taggen, weil mir auch wirklich keinerlei Fragen einfallen, welche sich fragen lassen würden. 


Liebe Grüße

Sonntag, 6. Oktober 2013

Projekt: Sunset

Guten Tag,

während ihr euch alles fleißig mit der Sleek Vintage Romance bepinselt und eure Looks zeigt, habe ich mir gedacht ich mach mal was ganz anderes und zeige euch meine bisher einzige Sleek Palette (Sunset) und starte gleich sowas wie ein kleines Projekt.

Wie wir alle wissen, nutzen wir unsere Sammlung viel zu selten und ich diese Palette sowieso. Damit ist aber jetzt Schluss. Alles was ich euch in nächster Zeit an den Kopf werfen will, sind Looks mit dieser Palette. Ich weiß ich poste nicht regelmäßig Malereien, aber ich mag einmal die Woche versuchen.

Damit ihr aber erst einmal einen Eindruck von den Farben gewinnt habe ich euch meine Sunset geswatcht. Übrigens nicht wundern. Sie ist schon 2 Jahre alt und ein Mitbringesel aus London gewesen. Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich meinen Mitreisenden mit meiner Suche nach einer Drogerie und der Auswahl einer Palette auf den Nerv gegangen bin.
Auf jedenfall ist sie schon benutzt und man sieht es ihr auch an.


Wahrscheinlich fragen sich hier gerade einige Leser warum ich bei meiner Abneigung für rosa und lila am Auge ausgerechnet, diese Kombination gewählt habe. Ich weiß es auch nicht so genau und habe tatsächlich die ganz rechts unten noch nie benutzt, aber das soll sich jetzt endgültig mal ändern. Ich mag halt die Rottöne sehr gerne. Ich glaube ich habe auch eine der letzten mit geriffeltem Muster. Gefällt mir ja viel besser als das glatte.



Von links oben nach rechts unten habe ich euch einfach mal alle aufgemalt ohne Base. Wie ihr seht ist die Farbabgabe wirklich sehr hoch. Außer bei dem schwarzen Lidschatte, da dieser schnell ein bisschen fleckig wird. Besonders angetan haben es mir ja die Goldtöne und die roten Farben, aber auch das rosa ganz unten rechts werde ich jetzt endlich mal probieren zu verwenden. So schwer kann das ja nicht sein.
Übrigens ist der erste unten links eigentlich nicht so bräunlich sondern doch schon sehr lila.

Das war dann mein erster Beitrag zu meinem Projekt: Sunset und ich hoffe, dass ich es wirklich ein bisschen umsetzen kann.

Was haltet ihr denn davon euch eine Zeit lang mit einer bestimmten Palette zu schminken oder sie zumindest einzubauen?

Liebe Grüße

Freitag, 4. Oktober 2013

Before Sunrise

Hallöchen,

nachdem auf einigen Blogs in der letzten Zeit Before Sunrise (996) von P2 aufgetaucht ist, habe ich das Nagellackregal auch mal wieder unter die Lupe genommen, weil ich schon nach dem ersten Bild voll und ganz von diesem Lack überzeugt war.

Er ist zwar nicht so vielseitig wie er im Fläschchen noch auf den Betrachter wirkt, aber die satte rostrote Farbe und die anderen Eigenschaften, welche P2 Lacke so mit sich bringen sprechen für sich selbst. Er war zügig getrocknet und hielt ohne größere Absplitterungen 2 Tage an Tag 3 gab es dann Absplitterungen am Daumen und ich habe umlackiert.

Vor allem, aber ist Before Sunrise eine wunderschöne Herbstfarbe, die ich sicherlich bald noch einmal lackieren werde.
Er st je nach Licht rostrot oder auch beerig beinahe lila. Eine wirklich schöne wechselbare Farbe, welche für den kleinen Preis wirklich perfekt ist.







Ist noch jemand von euch bei dieser hübschen Farbe schwach geworden?

Liebe Grüße