Donnerstag, 1. August 2013

Ohrwurmpotenzial #13


Kennt ihr das wenn ihr unbedingt bloggen wollt, aber einfach nichts habt? Mein Gesicht ist ungeschminkt. Die Nägel nicht lackiert. Keine Fotos mehr gemacht und eigentlich ist der Kopf sowieso komplett leer, weil es einfach viel zu warm ist.

In solchen Fällen greife ich ja dann immer wieder auf mein geliebtes Ohrwurmpotenzial zurück, um euch ein bisschen was zu erzählen. Heute gibt es mal wieder den Herrn Uhlmann. Den meisten wohlbekannt durch "Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf" kurz das Lachs-Lied.

Noch viel schöner finde ich persönlich, aber "Die Toten auf dem Rücksitz". Ein Lied über das weggehen. Gemeinsam. Mit nicht viel. Nur Platten, Narben, Fotos, Hoffnung. Übrigens auch mein privates Lebensmotto wenn man es so nennen kann.

Was gibt es sonst noch neues? Heute Abend gibt es Hugo mit dem liebsten Menschen der Welt. Morgen gibt es eine neue Frisur und wieder blondierte Haare. Hinzu kommt ein Wochenende mit viel live Musik auf dem Horst in Gladbach. Ich werde mich also wieder rar machen. Zwischendrein wird die neue Casper Single Im Ascheregen hoch und runter gehört, aber dazu irgendwann anders mehr. 

Das war es also mein kurzes Statement zum heutigen Donnerstag. Genießt bitte das Wetter. Lasst euch nicht unterkriegen oder vergraulen. Macht es gut und bis bald.

Annika

Kommentare:

  1. Oh ja, ich kenne das...Habe mich gestern seit langem mal wieder durchgerungen, die Nägel zu lackieren- mit einem nahezu farblosen French-Lack- na ja, besser als nichts zumindest ;)

    Aber der nächste Farbrausch kommt bestimmt bald, nur Mut, und bis dahin zappelst du zu Ohrwurm-Liedern ab ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Nägel haben auch schon bessere Zeiten erlebt.

      Auf jedenfall ! Spätestens wenn ich mit neuer Energie aus dem Urlaub zurück bin.

      Liebe Grüße

      Löschen