Mittwoch, 28. August 2013

Lacke in Farbe #2

Es ist wieder Mittwoch. Das heißt es gibt eine weitere Runde: Lacke in Farbe und bunt. Yeah !
Heute ein bissche später, weil ich den ganzen Tag am Meer herumgelegen habe. Letzte Sonnenstrahlen genießen und zumindest einmal für dieses Jahr in Salzwasser schwimmen. Schön wars ! Impressionen folgen. 

Die heutige Farbworgabe war Pink und ich habe wirklich eine halbe Ewigkeit zur Auswahl gebraucht. Nehm ich ein gedecktes beeriges Pink oder lieber etwas richtig knallig pinkes? Im Endeffekt hab ich mich dann für richtig knalliges glitzerndes Pink entschieden. Wenn schon, denn schon.

Die Wahl fiel also auf die Nummer 277 von Kiko. Ein richtiges Pink mit viel Schimmer. Lackieren lässt sich dieser Lack wirklich gut, aber leider ist er nach 2 Schichten noch nicht wirklich deckend, aber mit 3 Schichten ist es dann vollkommen in Ordnung und mit nem ordentlichen Überlack ist es dann nur halb so schlimm.

Der Lack schreit förmlich Sommer und so ist es doch die perfekte Wahl um noch einmal den Sonnenschein zu genießen. Den Sommer ein letzes Mal willkommen heißen, bevor wir dann in Richtung Herbst gehen und dann wohl zu den eher gedeckten Farben. ;)





Liebe Grüße,
Annie

Montag, 26. August 2013

Orange kupfernes Allerlei

Hallo ihr Lieben,

ich kann euch ehrlich gesagt gar nicht mehr sagen wann ich das hier geschminkt habe, aber es ist schon ein bisschen länger her. Ich bin mir die ganze Zeit ziemlich unschlüssig gewesen ob ich es euch überhaupt zeigen soll, aber nunja so schlimm ist es doch auch nicht. Vor allem das blau finde ich ziemlich cool.





Die Hauptbestandteile sind wie man sieht Kupfer und Orange. Blau habe ich nur an der Wasserlinie eingebracht, wobei ich auf blauen Lidschatten zurück gegriffen habe und das ist wirklich bemerkenswert haltbar geworden.

Doof ist, dass ich im Innenwinkel bisschen unsauber gearbeitet habe und auch beim ausblenden wie immer nicht so perfekt, aber mir gefällt es wirklich gut soweit. Das ich imer übers blenden meckern muss. Oder was sagt ihr zu meinem Geblende?

Sleek Sunset (makiert)
Essence Colour Arts Eye Base
Essence Sun Kissed Cremelidschatten
Kiko Mascara
MUA Shade 16


Liebe Grüße
Annie

Freitag, 23. August 2013

Dusky Pink

Hallöchen ^____^

Mittwoch bin ich ziemlich spontan noch über die Manhattan Community Colors LE gestolpert. Morgens war die DM-Dame gerade am ausräumen und als ich nachmittags noch ein paar Kleinigkeiten besorgen musste, stand sie auf einmal da und wisst ihr was das heißt: Ich glaube ich habe das LE Systerm herausgefunden, denn ich war schon öfter mal am Mittwoch da und dann standen dort die aktuellen LEs. Vielleicht macht die nette DM-Dame das also immer Mittwochs?

Egal, ich wollte euch was über die Community Colors erzählen. Nachdem ich seit den ersten Bildern vollkommen in Golden Honey verliebt war, hat dieser mich un Laden vollkommen kalt gelassen. Mein Blick war wie gebannt von einem anderen Lack.

Dusky Pink. Graue Base mit viel roten und lila/pinken Schimmerpartikeln. Mein Herz hat so hoch geschlagen, das ich ihn einfach mitnehmen musste. Die anderen Lacke noch schnell angesehen, aber in diesem Moment hat mich einfach keiner mehr so sehr überzeugen können.





Auf meinen Nägeln seht ihr jetzt 3 Schichten von Dusky Pink und ich habe mich direkt danach dazu entschieden ihn beim nächsten Mal auf einer schwarzen Base zu lackieren, da es doch ziemlich schwierig ist ihn so komplett deckend zu lackieren.

Und ja ich habe schon etwas Tipwear, weil ich zum Zeitpunkt der Bilder schon mit ihm gespült hatte, aber er überlebt so einiges. Ich bin auch noch mit ihm in einem Baum herum geklettert und er sieht noch genauso aus wie auf den Bildern.
Ihr glaubt gar nicht wie schwer es war das einzufangen. In Natura schimmert er noch viel mehr und wirkt irgendwie doch noch eindrucksvoller

Also ich bin begeistert und ich muss echt zu geben, dass ich glaube ich kaum einen Menschen kenne, der davon nicht begeistert wäre. Obwohl er bisher auf wenig Blogs aufgetaucht ist, ist er doch echt genial.

Liebe Grüße
Annika

Mittwoch, 21. August 2013

Lacke in Farbe #1

Hallo,

ich weiß nicht ob ihr es schon wisst, aber bei Cyw vom Jahreszeitenhaus und Lena von Lenas Sofa gibt es eine Aktion mit dem Namen "Lacke in Farbe .. und bunt" bei mir abgekürzt in Lacke in Farbe. Worum es geht ist schnell gesagt. Jede Woche gibt es Mittwochs eine neue Farbvorgabe und am nächsten Mittwoch postet man dann seine Bilder zur vorgebenen Farbe. Den Link einer der beiden zukommen lassen und andere Lacke bewundern und diese Woche bin ich auch zum ersten Mal dabei.

Die Farbe um die es heute geht ist Gold. Bei Gold habe ich direkt an einen P2 Lack aus der Keep the secret LE gedacht, welchen ich euch auch schon einmal gezeigt habe, aber dieser ist eigentlich gar nicht so goldig. Die Suche ging also los und im Endeffekt bin ich bei P2 fündig geworden und habe den duochromen Lack "Ready to Rock" lackiert.

Wohlgemerkt besitze ich diesen Lack schon seit er vor einer halben Ewigkeit ausgelistet wurde, aber lackiert habe ich ihn noch nie, obwohl er eine wundervolle Farbe hat. Zwischen gold grün und blau. Man munkelt auch das er Dupe zum Chanellack Peridot ist.

Ich hoffe dann un einfach das es als Gold durchgeht und präsentiere voller Stolz: Ready to Rock:







Ist er nicht wunderschön? Ich liebe duochrome Lacke wirklich total und freue mich schon auf die Astor Lacke, die bald kommen sollen, aber auch auf noch mehr goldene Lacke, denn gold ist doch eine echt super Farbe.

Sehr liebe Grüße,
Annie

Sonntag, 18. August 2013

Sommerbrise

Heyho,

während es bei uns schon den ganzen Tag regnet, habe ich mir gedacht, werde ich schnell einen kleinen Post schreiben und euch meine Malerei von gestern präsentieren. Nachdem ich gestern wieder an dem wundervollen Rockby aus der Matchpoint LE gescheitert bin, habe ich zu meinen liebsten Farben gegriffen.

Heraus gekommen ist eine sanfte Spielerei aus einem schönen lemonen gold grün und einem dunkleren grün aus einer der ausgelisteten Smokey Eye Paletten von Catrice. Leider habe ich euch keine Fotos der Palette gemacht, aber mit den Farben lässt sich wirklich gut arbeiten und sie krümeln kaum.






Ja, eine kleine Bilderflut, aber die Farben und die Kombinationen aus solchen Farben sind so wunderschön. Meine Blendekunst zwar nicht, aber in Ordnung. ;)
Irgendwie finde ich diese natürlichen Kombis toller als zum Beispiel mein missratenes Rockby Experiment. Wie steht ihr zu natürlich Farben?


Auf den Lippen gab es dazu übrigens einen schönen matten Lippenstift Red Orchid von Kiko benutzt, obwohl er meine trocknen Lippen betont mag ich ihn doch sehr gerne und die Haltbarkeit is wirklich super.

Liebe Grüße

Freitag, 16. August 2013

Geschmückt für alle Jahreszeiten

Hallo ihr Lieben,

ich falle heute gleich mal mit der Tür in das Haus: Zu ihrer Eröffnung ihres DaWanda Shops hat Andrea, die unter dem Pseudonym Cyw den wundervollen Blog Das Jahreszeitenhaus führt, ein kleines Gewinnspiel auf eben diesem Blog veranstaltet.
Ziemlich angetan von den Schmuckstücken, welche mit viel Liebe zum Detail selbst gemacht und gestaltet werden, war ich sofort dabei und siehe da: Ich habe gewonnen und durfte mir ein Schmuckset zusammenstellen.

Das alles war am letzten Sonntag. Ziemlich schnell waren die 3 Teile ausgesucht und trotz meiner Farbwünsche und einer kleinen Zusatzbestellung,welcher sogar noch 4 Haarspangen beilagen -Danke nochmal- kamen die schönen Teile schon am Mittwoch bei mir an. Andrea ist also eine ganz schnelle, kreative und liebenswerte Person und ich habe mich wirklich sehr gefreut, da ich die Sachen nun schon am Wochenende tragen kann.
Sprich Farbwunschberücksichtigung, Herstellung und Versand in 3 Tagen. Das ist wirklich sehr fix ! Und dann auch noch so wunderschön verpackt:



Ausgesucht habe ich mir Ohrringe, einen Kettenanhänger und eine Haarspange für meine Schwester. Zusätzlich habe ich mir noch ein Blümchen Armband bestellt, welches einfach meinen Namen geschrien hat.
Dadurch, dass die Farbe so unterschiedliche Facetten zeigen, wird dieser Post ziemlich lang und sehr, sehr bilderlastig, aber man kann sie einfach nicht mit einem Bild beschreiben.

Here we go !

Als erstes möchte ich auch die wunderschönen hängenden Ohrringe zeigen, welche in einer silbernen Fassung daher kommen und weder zu groß noch zu klein sind. Sie fallen auf, aber stehlen anderen Schmuckstücken nicht die Show. Hinzu kommt, das sie in allen Farben des Regenbogens schimmern. Ich bin verliebt.  Übrigens haben Kettenanhänger und Armband den selben Farbeffekt und die Farbe auf jenen Bildern zeigen noch mehr Facetten der Farben.





Vor allem auf dem letzten Bild kommt die Farbenvielfalt sehr schön zur Geltung und ich empfinde das Zusammenspiel aus schlichter Fassung und schimmernden Steinen wirklich toll. Vor allem sind die Ohrringe gut verarbeitet und ich vermute, dass sie sehr lange halten werden.

Als nächstes möchte ich euch gerne einen Kettenanhänger in einem filigranen Design zeigen. Dummerweise habe ich es versäumt mir eine Kette dazu zubestellen. Also Mädels: Wo bekomme ich möglichst lange, günstige silberfarbene Ketten?
Das Muster des Anhängers ist das selbe wie der Ohrringe, aber seht her: So anders.



Der Anhänger hat eine mittlere Größe und ich stelle ihn mir wirklich perfekt an einer langen, locker hängenden Kette vor und nicht unbedingt dicht am Hals anliegend. Im übrigen habe ich eine sehr ähnlich Kette und diese ist auch lang. ;)

Passend zu meinen Ohrringen und meinem Kettenanhänger habe ich mir noch ein Armband aus Blüten bestellt. Dieses lag preislich bei eigentlich 14,90 Euro. Diesen Preis finde ich auch vollkommen gerechtfertigt. Einziger Kritikpunkt: Es gibt kein Kettchen zum enger machen bzw es gibt es aber es ist auf der Seite des Verschlusses, aber bei mir liegt das Armband perfekt an und die Blüten sind sehr angenehm, da sie nicht sehr schwer sind.



Auch hier wieder zu beachten: Die Farbvielfalt. Ich bin wirklich froh, diese Kombination gewählt zu haben, obwohl mir viele andere auch sehr gefallen. Vermutlich werden auch noch Stücke im Design "Emerald" folgen. Im übrigen liebe ich ja das letzte Bild abgöttisch. Eigenlob und so.

Zu guter letzt hat sich meine kleine Schwester als dritten Teil meines Gewinnes eine Haarspange ausgesucht. Sie wird zwar nicht alle ihre Haare hineinbekommen. Im Gegensatz zu mir hat die Kleine nämlich dunkle, dicke Locken, aber um schöne Akzente zu setzen ist sie wirklich perfekt.


Das Design kommt auch wieder ein wenig "altertümlich" daher, aber gerade durch das rot auf dunklem Grund wirkt sie sehr edel und passt auch durch die bronzene Farbe sehr gut zu dunklen Haaren.

Zu guter letzt hat Andrea meiner Schwester und mir jeweils noch 2 Haarspangen hinzugelegt, welche in unseren jeweiligen Designs, meins ist übrigens No. 51 und Sabrinas Ruby, gestaltet sind.



Das nächste Mal werde ich mich wohl auch auf die altgoldenen Stücke stürzen und ich bin sowieso der Meinung, dass sich solche schönen handgemachten (!) Schmuckstücke perfekt als persönliches Geschenk eignen. Vor allem wenn man selbst nicht so kreativ begabt ist. ;)

Für all die unter euch, die es bis jetzt durchgehalten haben, habe ich noch einen schnellen Geheimtipp. Für all die unter euch, die das Jahreszeitenhaus kennen gibt es momentan 10% Rabatt auf die Bestellungen im DaWanda Shop. Deshalb hat mein Armband auch nur noch 13,41 Euro gekostet.
Jetzt bestellt ihr einfach schön brav und macht das bei Andreas Jahreszeitenhaus die Kassen klingeln, denn das hat sie wirklich mehr als nur verdient !

Liebe Grüße
Annika

Dienstag, 13. August 2013

Holi Burgundy

Hallo ihr Lieben,

lang, lang ist es her, dass ich mich geschminkt habe und das ich es für euch abgelichtet habe, aber die Zeit der Abstinenz ist zumindest für heute beendet.

Gestern ging es nach Köln um eine liebe Freundin von mir dort zu besuchen, da sie sonst noch weiter weg wohnt und zur Feier des Tages und weil ich verdammt viel Bock drauf hatte, habe ich mich sogar mal wieder geschminkt.

Geworden ist es dann natürlich mal wieder sehr natürlich, aber mir gefällt es sehr gut. Ich habe zwei goldene Töne miteinander kombiniert. Zwei aus der Holi Vibrations und einer aus der Sensuous Burgundy. Beide sind von Kiko und nun kommen wir zu den Bildern.





Von über 60 Bildern waren die 4 dann zumindest ein bissche zu gebrauchen. Empfindet es noch jemand als so schwer godene Töne mit viel Schimmer ordentlich einzufangen?
Übrigens finde iche s ja strange wie .. faltig meine Augenlider auf den Fotos immer sind. I'm not amused und ja rumheulen musste gerade sein.

Hier dann noch schnell los productos:


P2 Puder
Essence Color Arts Base
Essence Blockbuster
Kiko Holi Vibrations
Kiko Sensuous Burgundy
Kiko Curve Mascara


Jetzt wünsche ich euch noch schnell einen schönen Tag und ich hoffe, dass das Wetter bei euch nicht so April-Wetter ist wie bei uns. Es schwankt momentan zwischen sonnig und Regen hin und her. 

Liebe Grüße

Donnerstag, 1. August 2013

Ohrwurmpotenzial #13


Kennt ihr das wenn ihr unbedingt bloggen wollt, aber einfach nichts habt? Mein Gesicht ist ungeschminkt. Die Nägel nicht lackiert. Keine Fotos mehr gemacht und eigentlich ist der Kopf sowieso komplett leer, weil es einfach viel zu warm ist.

In solchen Fällen greife ich ja dann immer wieder auf mein geliebtes Ohrwurmpotenzial zurück, um euch ein bisschen was zu erzählen. Heute gibt es mal wieder den Herrn Uhlmann. Den meisten wohlbekannt durch "Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf" kurz das Lachs-Lied.

Noch viel schöner finde ich persönlich, aber "Die Toten auf dem Rücksitz". Ein Lied über das weggehen. Gemeinsam. Mit nicht viel. Nur Platten, Narben, Fotos, Hoffnung. Übrigens auch mein privates Lebensmotto wenn man es so nennen kann.

Was gibt es sonst noch neues? Heute Abend gibt es Hugo mit dem liebsten Menschen der Welt. Morgen gibt es eine neue Frisur und wieder blondierte Haare. Hinzu kommt ein Wochenende mit viel live Musik auf dem Horst in Gladbach. Ich werde mich also wieder rar machen. Zwischendrein wird die neue Casper Single Im Ascheregen hoch und runter gehört, aber dazu irgendwann anders mehr. 

Das war es also mein kurzes Statement zum heutigen Donnerstag. Genießt bitte das Wetter. Lasst euch nicht unterkriegen oder vergraulen. Macht es gut und bis bald.

Annika