Dienstag, 4. Juni 2013

Noch mehr Copper

Nachdem ersten Kiko Lack möchte ich euch jetzt auch noch den zweiten Lack vorstellen, welchen ich mir gegönnt habe.

Es ist die Nummer 629 aus der Mirror Kollektion und träge den Namen Copper. Es wird uns als Käufer sowohl ein metallisches Finish versprochen als auch spiegelnder Glanz.

Entschuldigt jetzt schon einmal den unschönen Auftrag, aber dieser Lack verzeiht keinen einzigen Patzer. Der Auftrag an sich war mit 2 Schichten deckend und schnell getrocknet.



Die Farbe im Fläschchen mag ich sehr gerne, erinnert mich aber weniger an Kupfer. Es ist eher ein dezenter, aber frischer Apricot-Rose Ton, also eigentlich eine Farbe, die ich sehr gerne mag.




Bild Nummer 1 zeigt die Farbe sehr gut, da er im Schatten nicht so stark spiegelt. So weit so gut. Gefällt mir.
Sehen wir uns aber die weiteren Bilder an sehen wir auch, dass der Lack wirklich stark metallisch glänzt und kleine Fehler immer zu sehen sind und er streifig ist.
Natürlich oder zum Glück ist es in der Realität nicht ganz so schlimm, da ich meine Finger ja nicht im Makromodus angucke, aber es stört mich doch ein bisschen, dass er nach 2 Schichten Unterlack (zum Rillen ausgleichen) und 2 Schichten Überlack immer noch so ungleichmäßig aussieht.

Umso länger ich ihn getragen habe, umso mehr gewöhnte ich mich aber auch an das Finish, aber ich muss mir eingestehen, dass mir dieser sehr starke metallic Effekt einfach nicht gut genug gefällt um weitere Käufe, der wirklich begnadeten Farben, zu tätigen.

Komisch ist das mich dieser Effekt bei Duochromenlacken selten stört. Schlussendlich muss ich also sagen, dass der Kauf bei einem Preis von 2,50 noch zu verkraften ist und die Farbe vielleicht auch irgendwann noch einmal auf die Nägel darf, aber für 4,90 hätte ich ein schreckliches Gefühl mit ihm, obwohl ich voll und ganz von der Farbe überzeugt bin.

Was haltet ihr von dem Finish und habt ihr euch Lacke aus dieser Reihe zu gelegt?

Kommentare:

  1. Also ich stand schon öfter vor dem Aufsteller mit den Mirror Lacken aber immer bin ich ohne einen wieder aus dem Laden gegangen ;) Irgendwie sprechen mich die Farben nicht so ganz an, wenn ich dann aber auf Blogs die ein oder andere sehe, ärger ich mich wieder keinen gekauft zu haben. Vor allem, weil viele sagen, sie sollen zum Stampen ganz gut sein.
    Naja ich komme morgen wieder bei KIKO vorbei, vielleicht wird's ja dann doch einer ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den Eigenschaften her kann man ja auch echt nicht meckern. Das mit dem stampen hab ich auch schon gelesen.

      Löschen
  2. Der erinnert mich spontan ein bisschen an meinen "Penny Talk" von Essie...
    Ich habe nur einen Lack aus dieser Kiko-Reihe- so ein dunkles bläuliches Taubengrau (jaaaa, ich war schon immer miserabel im Farben mit Worten beschreiben ;)) und den mag ich eigentlich echt ganz gerne, zumal die Haltbarkeit ganz gut ist.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott du hast Penny Talk? Ich beneide dich ! Das ist auch der Grund warum ich mir den Lack gekauft habe, weil er mich auch an Penny Talk erinnert hat.
      Ich glaube ich weiß welchen du meinst, gegen den habe ich mich entschieden.
      Die Haltbarkeit war echt gut. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Die Farbe habe ich auch und mag sie total gern :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Farbe ist auch wunderschön, aber das Finisch *seufz*

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Danke für deinen Kommentar! Wie du siehst hab ich gleich mal nachgeguckt ^^

    ich musste beim betrachten der fotos etwas kichern: endlich mal jemand ausser mir, der nicht nur eine leicht angekratzte Nagelhaut hat (ich ärger mich bei mir immer drüber) udn seinen Lack ausm Fenster hält :-D

    schöner Beitrag, danke für den link!! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. :)

      Ich ignoriere meine Nagelhaut mittlerweile ganz gekonnt, obwohl ich ihr mehr Liebe zu komemn lassen sollte. Da gibt es einfach das beste Licht ! :D

      Gerne. Danke für den Kommentar.
      Liebe Grüße

      Löschen