Dienstag, 28. Mai 2013

Aller liebster Lieblingsblog Award

Meine liebste Blaulichtromantikerin Nicole hat mich dann schon wieder getaggt und ich habe mir gedacht, dass das ja ne nette Möglichkeit ist euch unnützes Wissen über mich an den Kopf zu werfen und ich meine wirklich Unnütz.





1. Poste deine Nominierung mit dem "Best blog Award"-Bild und dankt mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat. (Zählt das eigentlich als danke was ich da geschrieben habe?)

2. Beantworte die 11 Fragen. 

3. Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben. (SO viele hab ich bestimmt nicht)

4. Sag den Blogger/innen Bescheid
1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Ich wurde gezwungen von Nicole. Jetzt ist es raus ! Naja, eigentlich spiel ich schon seit längerer Zeit mit Gedanken und hab meine beste Freundin auch schoneimal an Layout gesetzt, aber dann war es doch erst im Oktober letzen Jahres soweit und ich hab mich selber durchs Design gekämpft.
2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
Ein direktes Vorbild habe ich glaube ich garnicht. Ich probiere halt meinen eigenen Stil zu leben, aber ich will halt, dass die Bilder gut sind und das habe ich mir halt von "guten" Blogs abgeguckt. Denn was ist schon ein Beauty-Blog mit unscharfen Bildern?
3. Verfolgst du viele Blogs?
Nachdem ich sie gestern nach Bloglovin importiert habe, sind es 172 Stück, aber ich weiß das einige von den Bloggerinnen zu meinem bedauern aufgehört haben und es gibt auch einige die mir nicht mehr gefallen, welche ich noch in meiner Liste habe und immer überspringe, außer es ist mal was das mich aus den Socken haut.
4. Seit wann interessierst du dich intensiver für Beauty & Make-Up?
Seit vielleicht 2 Jahren, da habe ich angefangen Blogs zu lesen. Vorher habe ich mich höchstens mal zu besonderen Anlässen ein wenig geschminkt. Meine Fingernägel lackiere ich auch erst seit etwa einem Jahr, weil meine Nägel vorher immer sehr kurz gewesen sind und sich kaum lackieren ließen, aber ihr glaubt nicht wie Lack süchtig ich seitdem geworden bin. Mittlerweile habe ich aber einiges gelernt. Übrigens mein erster Lidschatten war hellblau. ;)
5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?
Die Frage finde ich tatsächlich ein wenig schwieriger. Ich mag so viele verschiedene Marken, aber am liebsten dann doch die gänigen Drogeriemarken wie Essence und Catrice. Wobei ich auch unheimlich gerne die Nagellacke von Kiko kaufe und eine meiner liebsten Mascaras von Kiko ist, aber auch Sleek ist ein kleines Träumchen. Es gibt einfach viel zu viele. Übrigens bin ich auch ein großer Fan von Alverde.
6. Hast du eine Lieblingslippenstifft- oder Nagellackfarbe?
Ich bin ein großer Fan von dezenten rose Tönen, wenn ich schon mal was auf meinen Lipen trage, aber momentan probiere ich mich auch an etwas knalligeren Farben auf meinen Lippen. Ich wollte schon länger mal rot ausprobieren, aber das habe ich mich noch nicht getraut. Ich habe Angst vor zum Rand verlaufenen Lippenstiften und das dann bei rot. Gruselig.
Auf meinen Nägeln ist momentan rechthäufig rot anzutreffen um genauer zu sein Bloody Mary to Go. Ich wette mit euch die Flasche mach ich dieses Jahr noch leer so oft wie ich zu ihm greife.

7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterlässt du auf Papier?
Ohm .. komische Frage .. ich küsse keine Papiere. Ich würde aber sagen irgendetwas vollkommen unförmiges. 

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit, 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten. Welche würdest du mitnehmen?
Mascara, ein Lippenstift wohl rose und .. meine Sleek Palette, aber ich glaub es gibt 100 andere Sachen, die ich lieber retten würde als meine Schminke.
9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten: Schuhe, Kleidung, Schokolade, Make Up?
Schokolade? Aber auch nur weil ich nicht zum Schokolade shoppen gehe. Ansonsten wäre es wohl Schuhe. Meine Chucks sind meine treuen Begleiter und in allem anderen tun mir die Füße viel zu schnell weh. Vor allem hohe Schuhe sind es nicht so für mich. 
10. Lippenstift oder Lipgloss?
Wenn dann Lippenstift. Lipgloss klebt mir oft zu viel und sowieso. Ist das ja meistens so übermäßig glitzrig.

11. Ich verlasse das Haus nie ohne ... 
das Übliche: Schlüssel, Kopfhörer, Handy, Taschentücher und so weiter und sofort.


Sehr uninformativ und so, aber vielleicht habt ihr euch ja nicht ganz so doll gelangweilt.

Ehrlich gesagt habe ich gar nicht im Kopf wer wie viele Leser hat und so. Dementsprechend lass ich es mal bleiben. Und meine lieben Kommentarschreiberinnen sollen sich jetzt einfach von mir gedrückt fühlen, denn ihr seid wirklich die besten.

Annie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen