Sonntag, 6. Januar 2013

[Gehört] Vierkanttretlager - Die Natur greift an

Da mir mein Blog gerade ein bisschen zu Beauty lastig ist muss jetzt auch mal wieder etwas anderes her.
Dementsprechend gibt es jetzt eine kleine Plattenrezension zu meiner Neuentdeckung: Vierkanttretlager. 
Am 01.01 bestellt, am 03.01 verschickt und gestern schon bei mir so gehört sich das ! ;) 

Das Album der Vier trägt den klangvollen Namen „Die Natur greift an“ und ist dem Indie-Rock zu zuordnen. Die Besetzung ist die eigentlich für mich übliche: Gitarre, Schlagzeug, Bass und ein Sänger. Die Texte sind auf Deutsch gehalten. Klingt kaum wie ne Textanlyse im Deutsch Lk.


Was mir ganz besonders gut gefällt ist, dass man die Texte nicht nach einem Mal hören durchschaut, sondern immer wieder neue Dinge entdeckt und man wirklich lange darüber nachdenken kann, wenn man denn möchte. Man muss natürlich nicht zu hören und kann sich auch einfach von der Musik durch die Texte tragen lassen.

Musikalisch ist das Album auch unheimlich facettenreich. Es gibt ruhige Songes. Es gibt schnellere Lieder. Diese Mischung macht das Album für mich echt besonders, weil ich bisher wenig Indie kannte der so flott gespielt wird.
Vorallem beherrschen die Künstler ihre Instrumente und scheuen nicht davor zurück auch andere als ihre eigenen ein zubringen. So kann man auch Cellos, Violinen und ich glaube in „Fotoalbum“ auch Akkordeon hören.
Der Gesang ist unheimlich einfach. Ich würde es wie bei den meisten Indie-Sängern nicht als die typische Gesangsstimme bezeichnen. Sie hat etwas eigenes, etwas unperfektes raues, das sie aber wieder perfekt für die Musik macht. Sie passt einfach in den Zusammenhang und zu den Texten.

Das Cover möchte ich jetzt einfach mit dem Begriff interessant betiteln. Es passt aufjedenfall zum Albumtitel.

Auf Wasser treibender Mann. Habe ich auch erst eben erkannt.

Zum Abschluss jetzt noch die Tracklist. Eigentlich wollte ich zu jedem Song was schreiben, denkt doch lieber selber darüber nach. ;)
 
Drei Mühlen
Mein Ruf
Zwischen den Zeilen
Das neue Gold
Hooligans (mit Casper)
Fotoalbum
Nur die Sonne
Schluss aus raus
Um Schönheit zu sehen (Die Natur greift an I)
Keine Menschen mehr (Die Natur greift an II)
In jedem seiner milden Blicke
Gib deinem Leben keinen Sinn (Die Natur greift an III)

Von der ich euch einfach jedes einzelne Lied empfehlen kann. 
Ich persönlich habe das Album jetzt zwei mal gehört aber schon ein paar Favoriten ausgemacht, aber man kann dieses Album nicht auf einzelne Lieder reduzieren. Es geht nicht. Entweder ganz oder gar nicht.  
Verlinkt hab ich euch einen meiner Favoriten "Das neue Gold", sollte dringend von euch gehört werden.



Zu beziehen ist das Album auf CD, Lp (leider ohne Downloadcode oder Ersatz) und als Download zum Beispiel bei amazon.de.

Hört sie euch an Leute ! Wirklich !

1 Kommentar:

  1. Keine Menschen mehr ist auch very awesome ^_^ Aber .. ich gebe dir Recht, dass man es als ganzes Album sehen muss :)
    Die Natur schlägt zurück ;) Und das mit dem Cover war mir irgendwie noch gar nicht so bewusst gewesen .. :D

    AntwortenLöschen