Dienstag, 4. Dezember 2012

Der erste Post des Monats



ist im heutigen Fall eher .. informierend mehr oder minder .. und damit Hallo zu einem Haufen Geschwafel

Tja und woran das liegt ist ziemlich offensichtlich: Uni, Referate, Hausarbeiten, 40 Seiten Texte in Geschichte, nicht funktionierendes Internet ( aber das Problem ist behoben. Wuhu), kein Licht und keine Zeit zum Fotos machen oder lesen, chronische Müdigkeit, Winter und was Studenten halt sonst noch so quält. 

Wie ihr seht ist die Zeit momentan ziemlich Uni belastet und ich bin im Grunde ständig nur unterwegs, um das alles halbwegs unter Kontrolle zu bringen. Was privates gelesen hab ich schon wieder seit fast einer Woche nicht, obwohl ich ein vielversprechendes Buch angefangen habe (Plan D; wenn ich es schaffe es zu lesen gibt’s auch ne Rezension.). Schminken tu ich mich schon seit Wochen nicht mehr, wenn ich Glück habe kann ich mir heute Abend (unverschämte Lüge, es wird nicht heute sein) noch die Nägel lackieren und sie euch dann auch mal wieder kurz zeigen. Was sonst noch so ansteht in den nächsten Tagen ist die Beantwortung der Montagsfrage, welche wieder in endlosen Ausführungen endet so wie ich mich kenne, wobei ich dieses Mal eigentlich nicht so viel zu quatschen habe. Außerdem wartet noch ein kleiner Tag zu meiner dezenten Schmink- und Verschönerungssammlung zu welchem die Ahnungslose alle die wollen aufgerufen hat. Dann gibt’s auch noch einen netten Musik und Konzerte Tag, welcher von Valerie ins Leben gerufen wurde und den ich einfach mal klamm heimlich beantwortet habe, ohne das Stöckchen überreicht bekommen zu haben (Ich weiß Shame on me and so on). Aber da kann ich nicht einfach so nichts zu sagen.

Es geht also auf jedenfall weiter auf Pausenmusik wie man an meinem tollen Plan sieht, aber wahrscheinlich hab ich mir eine ganz schreckliche Zeit gesucht um richtig anzufangen zu bloggen. Es ist Winter und es ist mein erstes Semester. In welchem ich aber auch schon was erfreuliches Verzeichnen kann 1,3 in meiner ersten Hausarbeit. Ein Grund für eine kleine Belohnung würde ich sagen, aber die Zeit um in den DM zustürmen und mir mal eine Kleinigkeit zu gönnen ist rar. 

Naja ansonsten gibts da ein paar Sachen die ich gerne mal haben würde
Essie Lack, welchen ich noch nicht näher bestimmt habe, wobei ich mega auf Bahama Mama stehe und auf zwei Farben die online nicht verzeichnet sind aber in meinem Douglas stehen (verwirrende Sache).
Heureka von Tomte und die LP von Torpus & the art directors und das Album von Mrs. Greenbird (Eigentlich bin ich ja nicht der Casting Show Mensch, aber die Beiden sind echt toll :) )
„Er ist wieder da“, ich liebe Satiren und eine gute soll es noch dazu sein und Shakespeare Undead.


Und zum lustigen Auflockern der ganzen Sache noch ein paar Fotos aus vergangenen Zeiten, welche aber gerade doch sehr gut  ausdrücken was ich denke: 

Ich freue mich schon auf die ersten Frühlingsboten.
Ich vermisse den Sommer und das Meer.

Ebenso Hamburg, meine Perle. <3 Na wer erkennt sie bei Tag? ;)





Mehr als Liebe Grüße,
Annie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen