Freitag, 16. November 2012

[Gelesen] Das Lächeln der Frauen - Nicolas Barreau



Kurzinfos


Titel: Das Lächeln der Frauen
Autor/in: Nicolas Barreau
Verlag: Piper
Genre: Roman/Romanze
Preis: 9,99 €
Seiten: 336




"Die junge Restaurantbesitzerin Aurélie wird völlig überraschend von ihrem Freund verlassen und streift todtraurig durch Frankreichs Hauptstadt. In einer kleinen Buchhandlung stößt sie auf einen Roman, in dem sie nicht nur ihr Lokal, sondern auch sich selbst wiederfindet. Durch die Lektüre gewinnt Aurélie neuen Lebensmut und wünscht sich nichts sehnlicher, als den Autor dieser Erzählung persönlich zu treffen und in ihr Restaurant einzuladen. Dies gestaltet sich jedoch deutlich schwieriger, als erwartet." Quelle
Meine Meinung

Es ist schon ein bisschen länger her, dass ich "Das Lächeln der Frauen" gelesen habe, aber ich möchte euch meine Meinung nicht vorenthalten.
Zunächst möchte ich gleich sagen, dass ich das Buch wahrlich verschlungen habe, weil es so leicht zu lesen war. Der Autor hat einen schönen, einfach zu lesenden Stil, welcher den Leser, aber wirklich fesselt, auch wenn es leichte Kost ist.
Das die Geschichte in Paris spielt ist auch noch ein wundervoller positiver Punkt, denn wo könnte eine solche schöne Liebesgeschichte besser spielen als in der Stadt der Liebe?
Zum Inhalt lässt sich gleich sagen, dass die Charaktere allesamt sympathisch wirken auch wenn mir Aurélie vorallem zu Beginn als zu emotional vorkam, denn Trennungen erlebt jeder in seinem Leben mal, aber ihr Ehrgeiz den Autor ihren selbsternannten "Lebensretter" zu treffen ist sehr charmant, denn durch diesen Wunsch kommt es zu großen und kleinen Verwirrungen.
Auch der männliche Gegenpart zu Aurélie, André der vermeintliche französische Verlagsvertreter des englischen Autors, ist mir sehr sympathisch, denn dieser probiert Aurélie näher kennen zu lernen und für sich zu gewinnen, denn da gibt es diese Kleinigkeit, welche Aurélie nicht weiß und die André möglichst geheim zuhalten versucht .. bevor ich jetzt zu tief in den Inhalt einsteige mache ich lieber einen kleinen Cut. Schließlich will ich euch ja jetzt nicht die Vorfreude verderben oder die Geschichte.

Auch das gesamte drumherum gefällt sehr gut, denn man bekommt eine geballte Ladung Romantik, welche mit viel Humor gespickt ist und wirklich wunderschöne Situationen hervorbringt.
Wie die Charaktere sind auch die Ortbeschreibungen wirklich wunderschön, angetan hat es mir da vorallem der kleine Buchladen, in welchem Aurélie das Buch gleich zu Anfang findet.
Das Buch ist mit so viel Liebe zum Detail geschrieben, dass ich euch auch eines meiner liebsten Zitate nicht vorenthalten möchte. Es hat nicht viel mit dem Inhalt zu tun, aber ich finde es stimmt einfach so wie es ist:

" Wenn man einen Breif abschickt, setzt man immer etwas in Gang. Man tritt in einen Dialog. Man möchte sich mitteilen mit all seinen Neuigkeiten, Erlebnissen und Befindlichkeiten oder man will etwas wissen. Ein Brief besteht immer aus einem Absender und einem Empfänger. Er fordert in der Regel eine Antwort herauf es sei denn, man schreibt einen Abschiedsbrief [...]"

Und einmal das Zitat als Bild. Ich finde so Bild arme Posts immer so leer.


Ein winzig kleiner Kritikpunkt ist, dass die Geschichte zum größtenteil sehr vorhersehbar ist, aber das hat man ja bei vielen einfachen Liebesgeschichten.

Gesamtwertung

Ich habe das Buch wirklich sehr genossen und ich vermute in den nächsten Tagen oder Wochen werden auch noch weitere Liebesgeschichten von ihm bei mir einziehen. Dementsprechend kann ich wieder einmal nur sagen, dass ich "Das Lächeln der Frauen" weiter empfehlen kann und hoffe, dass es euch auch so gut gefällt.
Vielleicht hat es ja auch schon der ein oder andere gelesen und möchte seine Meinung da lassen?

Liebste Grüße
Annie






Kommentare:

  1. Ja, wie? Du hast endlich einen Blog und sagst mir nichts davon?! Tstststs, Unverschämtheit ;) Na dann bin ich mal gespannt auf deinen tollen Gewinn :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bitte vielmals um Entschuldigung. ;)
      Ich bin auch schon sehr gespannt. ^___^

      Löschen